Frühlingserwachen

Kaum war der kürzeste Tag des Jahres hier, wird das Wetter unbeständiger und die Trockenzeit lässt nach. In Deutschland sagt man „April, April, der weiß nicht was er will“, aber hier ist es Anfang Juli und die Frühlingszeit beginnt langsam. Das heißt 30 Sekunden Platzregen und dann scheint wieder die Sonne ☀ für 20 Minuten und es wird schwül. Der Wind 💨 darf auch nicht fehlen für 15 Minuten und dann kommt der Platzregen wieder… Witzig 🤨😅

Je näher man dem Äquator kommt, desto weniger zeigen sich die Unterschiede zwischen Sommer und Winter, aber ab und zu kann es zu dieser Jahreszeit dort auch nur 10 Grad haben…

Wir haben mal eine kleine Karte angehängt, die euch die Temperaturunterschiede hierzulande etwas veranschaulichen 😉

Distributed under Creative Commons CC BY 3.0 AUSource: Australian Government – Bureau of Meteorology

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.