Luxus Trinkwasser

Heute wollen wir mal nicht nur das wunderbare Wetter genießen, sondern auch mal auf ein Thema zu sprechen kommen, das unter Touristen und Backpackern immer wieder die Runde macht: Kann man australisches Leitungswasser trinken? Die Antwort: Ja… und nein… und wahrscheinlich beides… Es liegt an der Wasserqualität vor Ort. Grundsätzlich (und hoffentlich!) wird man darauf hingewiesen wenn es nicht genießbar ist. Dann kann es aber immer noch sein, dass es für den deutschen Geschmack eine sehr strenge Chlor- oder Salznote hat. Außerdem ist es vor allem im Outback üblich, dass das Wasser mit so vielen Mineralien versetzt ist, dass ein ungeübter Magen schnell zu rebellieren beginnt. Um gegen all das vorzugehen kann man sich aber ganz einfach wie wir einen Wasserfilter für $12 spendieren und potentielle Probleme aus der Welt schaffen. Großes Problem, einfache Lösung 👍 In diesem Sinne… Cheers from Down Under 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.